Wir setzen jeden Tag neue mit jedem noch ganz unbekanntem Schritt,mal ganz fest von etwas überzeugt und mal hoffend das es bitte das jetzt für uns richtige ist.Und Gedanken begleiten genau diese manchmal ganz vorsichtigen zögerlichen Schritte,fast schwebend und nicht ganz den Boden berührend,zumindest wenn wir total vernarrt oder verliebt in etwas sind!Nein ich meine nicht nur in Menschen,wobei ich daran auch denke sind Träume z.B. von einem wunderschönen Haus,oder Garten den wir mit unseren inspirierenden hochtrabenden superbunten Ausschmückungen in uns selbst erst einmal gestalten.Eine Imagination von etwas,noch steht es nicht vor uns,nicht greifbar…aber bitte Leute,was wären wir denn ohne diese Affirmationen,diese flirrende Vorstellung,wie von Zauber umgeben.Für manche sind es Einhörner Feen und Elfen,die Naturgeister und Engel die in ihrer Vorstellung auch existieren,sie begleiten wie damals,als sie noch Kinder waren.Manche lassen sich diese ausschweifenden Gedanken bis ins hohe Alter hinein nicht nehmen,tanzen leichtfüßig andere mögen auch sagen leichtgläubig und naiv;-) durch ihr buntes schönes aufregendes Leben!Während wieder andere,die ja ach so vernünftigen,manchmal viel zu dicht für meinen Geschmack am Boden sind,äh ich meine natürlich  die ehrenwerten sogenannten Bodenständigen,zu denen ich auch ab und zu gehöre,ja sogar gehören muss,können doch schließlich nicht alle abheben höre ich da so einige von den sich angesprochen fühlenden raunen.Aber mal ganz ehrlich so unter uns,sind nicht alle Fußabdrücke,die wir in unserem Leben schon hinterlassen haben,wenn das Meer der vergangenen,sie hinter uns wieder weggespült haben,die Wellen egal wie hoch sie auch waren nur noch Sand ist ,der zurück bleibt,ob wir nun nur leicht berührt haben den Boden,oder schwebend darüber hinweggeglitten sind,oder schweren Schrittes unseren Weg gegangen sind…Fußstapfen die wir jeden Tag neu setzen können ,sucht euch aus,leicht versus schwer;-)