Utopie, Wahnwitz oder doch schon Wirklichkeit? Schleicht sich da etwas in unser aller Leben, wovon wir später sagen werden das muss unbedingt verhindert gestoppt und aufgehalten werden? Halt das geht ja seit Facebook und Co gar nicht mehr, da läuft eine Maschiene, die durch uns alle am Laufen gehalten wird! Wir füttern diese (possierlichen)Tierchen, so hat es zumindest bei mir einmal vor Jahren angefangen, doch jeden Tag mit neuem Futter! Verzeihung ich meine ganz persönlichen, intimen Datenleckereien, doch die Datenklauer schnappen sich jedes kleine unscheinbare Häppchen und schlagen dann nach der Hand, die sie füttert bzw. strecken unverschämt  ihre Hände nach dem Besten aus, um es leicht und dazu noch meistens unerkannt uns aus den eigenverantwortlichen Händen zu reißen! Schon mal bemerkt wie geschickt und immer besser sie darin geworden sind,uns so damit zu beschäftigen, daß genau dies, viele möchte ich behaupten gar nicht mehr merken! Wie manipuliert wir eigentlich nach dem Stöckchen selber laufen, sprich nach den Tas ten greifen, ob nun PC oder Handy ist doch Wurscht! Wobei nebenbei bemerkt, jedenfalls so einige von uns, es doch eigentlich umgekehrt sein müsste, nicht wir sollten das Stöckchen holen sondern unser possierliches Haustierchen, oder jagen sie die Maus? Ach ja und vergessen sie bloß nicht den Namen ihres Haustieres, den sie in die Suchmaschiene völlig verschlüsselt natürlich eingeben müssen, denn sollte euch das passieren, dürft ihr erst gar nicht mehr mitspielen z.B. bei wer kennt wen,warum, wieso, weshalb und nicht zu vergessen wann! Alibi inklusive Überwachung,wäre das alles nicht schon längst möglich?! Schaut mal in einen Polizeicomputer, ihr würdet staunen! Nur …leider, ist dies alles durch Datenbrillen und Filterblasen  nur   noch   Utopie ? 😉