Schaut bitte hin, aber zuerst schaut bitte mal in euren inneren Garten, was da so los ist! Wie der auch trotz Pandemie, in der wir uns leider gerade immer noch befinden aussieht.

 

Ja, ein stiller vielleicht sogar einsamer Moment, aber ich verspreche- es lohnt sich 😉 Öffnet mal ein wenig eure Herzen, nur ein bisschen mehr als sonst, TRAU DICH! Mach die Tür nicht sperrangelweit auf, das braucht es gar nicht, aber einen Spalt lass weit offen 😉 reicht schon… nun schau dir deinen Garten an! Ist er groß oder eher klein? Siehst du Weite oder nur einen engen schmalen Weg? Was bemerkst du ? Was löst es in dir aus? Ist da eine grüne große Rasenfläche? Eine bunte Blumenwiese mit Wildblumen, oder sind es geordnete fein säuberlich angelegte Beete? Vielleicht ist darin auch eine Bank zum ausruhen, es sagt viel darüber aus, wie du deinen Garten anlegst 😉

 

In meinem Garten ist es bunt, lauter verschiedene Wildblumen neben Hortensienbüschen und anderen Sträuchern und Gewächsen, steht eine Holzbank parat zum sinnieren und gelegentlichem AUSRUHEN. Gleich gegenüber sprudelt munter in der Mitte ein großer Springbrunnen. In den vielen Bäumen ringsherum höre ich sogar Vögel zwitschern ;-), fühle mich hier leicht und frei,lass meine Sonne nie untergehen…in dieser wunderbaren Welt! Ihr könnt das auch einfach mal ausprobieren, abschalten…SEELE baumeln lassen, einfach mal alles andere in diesen schwierigen Zeiten AUSBLENDEN!!!

 

Bin schon ganz gespannt, wie dein persönlicher innerer Garten so aussieht! Teile es mir  gerne mit, ich freue mich immer sehr darüber, schreib einfach über Kontakt und lass auch deinen Gedanken freien Lauf…

 

PS. Auf Facebook und Co wirst du mich nicht finden…siehe meine Kolumne die da heißt: Ist es schon soweit, jeder weiss über jeden Bescheid…dann weisst du auch warum 😉

 

Bleibt oder werdet gesund und passt bitte auf euch und andere auf 🙂 🙂