Ein vorrüberfliegender Schmetterling,ein Kohlweißling zieht schwerelos scheinbar an mir vorbei,als ich auf dem Balkon meinen Gedanken nachhänge!Wie leicht der das doch hat schießt mir durch den Kopf,so wünsche ich mir auch das Leben…aber halt der ist auch nicht so geboren worden oder?

Hat es auch nicht leicht gehabt so zu werden.Wer in Biologie gründlich aufgepasst hat,weiß schon das der eine sicherlich anstrengende und zeitaufwändige Methamorphose hinter sich gebracht hat,als Raupe anfing klein ,unscheinbar,für manche sogar niedlich!Dann kam die Verpuppungsphase,wir Menschen sind da wohl eher in der Pubertierphase;-)anstrengend ,da gebt ihr mir doch wohl Recht nicht wahr?

Eltern wissen ganz genau was ich damit sagen will;-) Wie oft hörte man da schon den himmelschreienden Satz, was um Himmelswillen soll aus dem oder ihr denn noch werden? Na wer schaut da plötzlich leicht verlegen, peinlich berührt vielleicht oder etwas beschämt zu Boden, oder mit den Augen rollend? Hmm…denkt dabei doch dann noch einmal an die Anfänge zurück,an eure eigenen und an die Raupe und nun schaut euch doch mal in der Natur gründlich um,erfreut euch an den vielen bunten,hübschen unterschiedlichen wunderschönen Schmetterlingen,die leicht und scheinbar schwerelos dahingleiten…leicht;-)? Ist es wirklich so leicht?